Ein weiterer Schwerpunkt meiner Inner Gardening Arbeit ist Female Empowerment: die weibliche Urkraft deutlicher zu spüren und zu nutzen, die ganz speziellen Fähigkeiten, die Frauen ausmacht, zu stärken. Als Gründerin, als Unternehmerin, als Chefin, als Freundin, als Mutter, als Tochter, als Schwester, als Partnerin, als Künstlerin, als Macherin.

Was das bedeutet? Knüpfe bewusst Netzwerke beruflicher und privater Art, fördere Sisterhood statt Stutenbissigkeit und stärke dein Zyklusbewusstsein. Nutze bewusst die unterschiedlichen Qualitäten der verschiedenen Zyklusphasen. Übe dich in Selbstfürsorge. Sei dir deiner eigenen Ressourcen und Grenzen bewusst, kommuniziere sie klar und fokussiert. Stärke die eigenen Wurzeln. Feiere dein Frau sein.

Es war wirklich sehr schön entspannend und anregend. Tatsächlich konnte ich heute mit etwas „Frieden“ schließen, wo ich schon länger nicht mehr weiter wusste!

Dankeschön :-)“

Michaela zum inner Gardening Achtsamkeitsabend für Gründerinnen in der Gründerinnenzentrale berlin, Juli 2020

Gründerin – das eigene Unternehmen zum Blühen bringen

Aus eigener Erfahrung als Social Entrepreneurin und Gründerin einer mehrfach ausgezeichneten gGmbH weiß ich, dass es besonders als Gründerin wichtig ist, sich in Selbstfürsroge zu üben. Die eigenen Ressourcen zu kennen, zu stärken, Selbstmitgefühl zu spüren und Grenzen zu setzen. Erfolge als solche wahrzunehmen und zu feiern, statt einfach weiterzumachen.

Als Gründerin weißt du oft nicht, wo dir bei all den To-dos der Kopf steht, die Lernkurve ist steil und ein hohes Maß an Flexibilität ist gefragt. Eine eigene Achtsamkeitspraxis kann dir dabei helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren und den Fokus nicht zu verlieren. Die Inner Gardening Technik vereint klassische Achtsamkeits- und Meditationsübungen mit Übungen zur Visualisierung- und Selbstreflexion. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Thema Selbstfürsorge. Du lernst im 1:1 Coaching oder in der Gruppe konkrete, praktische und einfache Übungen, die du gut in deinen Alltag als Gründerin integrieren kannst

Mondschwester – spüre die weibliche Urkraft

Inner Gardening Modschwester Female Empowerment Klangschale vor Blüte

Mondschwestern aller Altersstufen treffen sich, oftmals an Voll- oder Neumond in Roten Zelten, in Frauentempeln, zu weltweiten Womb Blessings oder privaten Treffen. Sie verbinden sich in einem geschützten Raum bei besonderen Zusammenkünften unter Frauen, Freundinnen, Verwandten oder Unbekannten, online oder offline, um sich gegenseitig zu stärken.

Bei diesen Treffen stärkst du deine weibliche Urkraft und dein Vertrauen, verbindest dich mit der Kraft der anderen Frauen, lässt dich in einem geschützten Raum unterstützen und hörst zu und wirst gehört. Du meditierst, singst, tanzt, kannst kreativ sein, isst und trinkst gemeinsam. Du darfst dich einbringen oder einfach da sein und gemeinsame Körperarbeit machen. Egal, wo im Leben du gerade stehst, egal, wie es dir gerade geht, du bist willkommen.

„Es war bewegend schön <3.“

Theresa zum Red Tent Inner Gardening im Frei und Sein in Berlin, Februar 2020

Kontakt

Aktuelle Termine findest Du hier. Du hast noch Fragen, oder möchtest gerne mal zu einem Treffen kommen? Dann melde Dich, ich freue mich!